News

Rück-Sicht: Herr Lafletta auf dem Fundraising-Kongress

„Guten Tag, ich bin Lutz Lafletta und habe hier einen lieben Brief für Sie“, so sprach der Schauspieler und Clown Jens Heuwinkel die BesucherInnen des Fundraising-Kongresses im April an. In seiner Tasche hatte er „Liebes“-Briefe von uns, die freundliche Worte für die LeserInnen enthielten. Ein Briefkasten auf zwei Beinen war stets in Herrn Laflettas Nähe. Für alle ein zu Lächeln und Gespräch ermunternder Walk Act, passend zum Kongress-Schwerpunktthema „Mailings“. Zu gewinnen gab es auch etwas: Ein Postrad in quietschgelb ging an Ruth Gabler von Kiwanis International. Herzlichen Glückwunsch! 

Weiterlesen...

Neu im Team von steinrücke+ich: Julia Voßler

Nach dem Diplom in Medienwirtschaft hieß es für unsere neue Kollegin Julia Voßler erst einmal „ab nach Frankfurt!“. Dort arbeitete sie freiberuflich für die Fundraising Akademie sowie für verschiedene Non Profit Organisationen. Es folgte die Weiterbildung zur CSR-Managerin an der Fundraising Akademie, bevor sie ihr beruflicher Weg nun zu uns führte. Als Volontärin hat sie bei steinrücke+ich ihre Finger bei unterschiedlichen Projekten im Spiel, hat aber gleichzeitig den Bereich medfund zu ihrem Steckenpferd gemacht.

Weiterlesen...

s+i auf dem Hauptstadtkongress

Beim "Davos der Medizin" treffen sich vom 8. bis 10. Juni wieder ExpertInnen und AkteurInnen aus Medizin und Gesundheit zum Hauptstadtkongress. Zum ersten Mal steht Krankenhausfundraising als eigenständiges Thema mit auf dem Programm. Mit einem Vortrag zum Thema Patientenmailings dabei ist auch s+i-Geschäftsführerin Veronika Steinrücke.

Neu im Team von steinrücke+ich: Sabine Osterholt

Die gelernte Buchhändlerin hat als Organisationstalent und Allrounderin bei steinrücke+ich seit Oktober 2015 gleich ein ganzes Bündel an Aufgaben in unserem Backoffice fest im Griff: Sie ist die Stimme an unserem Telefon. Sie sorgt dafür, dass die Rechnungen rausgehen, sie übernimmt die administrative Unterstützung unseres Kerngeschäfts. Sie macht die vorbereitende Buchhaltung, die Koordination von Veranstaltungen. Und last not least: Auch der Einkauf liegt in ihren Händen.